Launchpad in Windows 10

 Windows 10 scheint demnächst in den Optionen zur Erleichterten Bedienung auch Geräte zur Augensteuerung zu unterstützen.
Mit der Augensteuerung können Sie Eye Tracking-Technologie nutzen, um die Maus zu steuern, die Eingabe über eine Bildschirmtastatur durchzuführen und mit Personen über Text-zu-Sprache zu kommunizieren. Ob Windows mit allen Geräten zusammenarbeitet oder ob es nur Geräte bestimmter Hersteller sein werden, ist im Moment noch nicht bekannt.

Um mögliche Missverständnisse auszuschließen: Das Gerät muss man sich immer noch selbst kaufen oder bei der Kasse beantragen! Danach müssen Sie es an Ihrem Rechner anschließen und einrichten. Die Bedienung kann dann direkt aus Windows heraus erfolgen:
Wählen Sie Start  > Einstellungen  > Erleichterte Bedienung  > Weitere Optionen, und aktivieren Sie Eye Tracking-Gerät verwenden, um Ihren PC zu steuern und Eingaben vorzunehmen. (Diese Option ist nur sichtbar, wenn Sie ein Augensteuerungsgerät angeschlossen ist!)

Wichtiger Hinweis: Die Augensteuerung befindet sich derzeit noch im Beta-Stadium.

Mehr Info bei Microsoft: Info-Seite