GazeTalk StartbildschirmGazeTalk funktioniert nur problemlos bis Windows 7. Mit Windows 8 und 10 ist es leider nicht nutzbar. Die Software wird auch nicht mehr weiter entwickelt!

GazeTalk ist ein intelligentes Texteingabesystem (mit Wortvorhersage) für schwerbehinderte Menschen. Die Bildschirmtastatur ist für die Verwendung eines Eye-Tracker mit geringer räumlicher Auflösung optimiert, d.h., alle Flächen sind so groß, dass sie leicht zu treffen sind.

GazeTalk ist lässt sich nicht nur mit einer Augensteuerung nutzen, sondern kann mit allem gesteuert werden, was den Mauszeiger bewegt - von der ganz normalen Computermaus über einen Joystick bis hin zur Kopfsteuerung. Sogar die Bedienung über nur einen eintigen Taster ist möglich (Scanning-Verfahren).

GazeTalk ermöglicht nicht nur eine schnelle Texteingabe, sondern hat auch Schaltflächen für Email, Internet und Multimedia-Anwendungen. Alle Einstellungen lassen sich einfach über die gut strukturierte Oberfläche vornehmen. 
Wenn Sie eine künstliche Stimme (siehe Künstliche Stimmen) auf Ihrem Computer installiert haben, kann GazeTalk natürlich auch "sprechen".
Klicks lassen sich einfach dadurch erzeugen, dass man den Mauszeiger längere Zeit über einer Schaltfläche verweilen lässt.
Und zusätzlich zur normalen Tastatur hat GazeTalk das beste aller Texteingabesysteme integriert: Dasher.

GazeTalk ist kostenlos und in mehreren Sprachen verfügbar: Dänisch, Englisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Chinesisch und Japanisch.
GazeTalk wurde im Projekt COGAIN mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Kommission entwickelt.

Download:
Mehr Informationen (in Englisch) finden Sie bei http://wiki.cogain.org/index.php/Gazetalk.
Dort können Sie GazeTalk auch herunterladen (Link am unteren Ende der Seite) und dort finden Sie auch Links zu Demo-Videos.

Wichtiger Hinweis: Sie müssen vor der Installation von GazeTalk den Adobe-PDF-Reader installiert haben!