Aufgrund der aktuellen Situation hat die Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation eine Sammlung von UK-Informationen und Materialien speziell für den Aufenthalt im Krankenhaus eingerichtet.

Wenn unterstützt kommunizierende Menschen besonders unter jetzigen Bedingungen im Krankenhaus stationär aufgenommen werden müssen,  dürfen Bezugspersonen evtl. nicht mit auf Station, das Personal hat keinerlei UK-Erfahrungen und im Krankenhaus herrscht großer Zeitdruck. 

Diese Sammlung wird dazu beitragen, kritische Situationen durch geeignete Kommunikationshilfen für alle Beteiligten besser handhabbar uns sicherer zu machen.

Auf der Seite von tettricks.de finden Sie nicht nur wertvolle Hinweise für den Einsatz von Kommunikationstafeln. Dort können Sie auch eine Standard-Kommunikationstafel herunterladen und finden Anregungen für eigene Entwürfe.

Bei der DGM (Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.) gibt es gegen eine geringe Gebühr ein Set von 4 Kommunikationstafeln zu bestellen.

Bei SpeakBook wurde die Idee der einfachen Kommunikationstafel zu einer vielseitigen Kommunikationshilfe für zu Hause und unterwegs weiter entwickelt.

Ausschnitt aus einer KommunikationstafelNicht jeder möchte oder kann über einen Computer kommunizieren. Dann sind gute Kommunikationstafeln eine große Hilfe. Aber auch für unterwegs oder bei einem vorübergehenden Krankenhausaufenthalt sind sie nützlich. Hier stellen wir einige vor.

Widgit Health aus England hat eine Sammlung von Kommunikationstafeln für unterschiedliche Situationen erstellt. Einige davon sind auch in Deutsch erhältlich, weitere werden folgen.

So sind z. B. die wichtigsten Sätze fürs Krankenhaus in den "Bedside Messages" auf zwei Seiten zusammengestellt.
Diese Tafeln sind in vielen weiteren Sprachen bei Widgit im Download-Bereich kostenlos erhältlich.

Logo SpeakbookSpeakbook ist ein einfach zu bedienendes, leicht zu erlernendes Kommunikations-Tool für Menschen, die nicht sprechen und ihre Hände nicht benutzen können.

Mit Speakbook sprechen Sie nur mit Ihren Augen.

Wie funktioniert's?
Ein auf beiden Seiten spiegelbildlich  mit Begriffen bedruckter Karton erlaubt durch intelligent angeordnete Blickführung und eine transparente Öffnung in der Mitte, dass zwei Betrachter auf verschiedenen Seiten des Kartons genau wissen, wo ihr Gegenüber hinschaut. Dadurch lassen sich unmissverständlich Begriffe kommunizieren. Auf Speakbook lassen sich bis zu 119 Begriffe unterbringen.