Bildschirm von Simsalabim

¡SimSalaBim! ist ein Spiel für mehrere Personen, das auch in der Sprachtherapie Verwendung findet..

Wie bei der Fernseh-Show von Hans Rosenthal soll bei ¡Simsalabim! ein Bild erraten werden, das Stück für Stück aufgedeckt wird.
Glaubt jemand aus der Runde zu wissen, was das Bild darstellt, kann er oder sie darum bitten, dass das Bild mit einem Klick auf die Schaltfläche Zeigen aufgedeckt wird.

Die Größe der Kacheln kann aus drei Voreinstellungen gewählt werden.
Je kleiner die Kacheln, desto mehr werden gebraucht, um das Bild zu überdecken.
Und desto länger dauert es vielleicht, bis erraten werden kann, was das Bild darstellt.

Bei ¡Simsalabim! können die Kacheln entweder durch Anklicken oder automatisch nach dem Zufallsprinzip aufgedeckt werden.

Beim automatischen Aufdecken wird die Geschwindigkeit beim Aufdecken an die Anzahl der Kacheln angepasst.

Für Menschen mit eingeschränkten motorischen Möglichkeiten gibt es das kostenlose Mausemulationsprogramm XMaus. Damit kann sowohl die Bewegung des Mauszeigers als auch das Klicken mit nur einemTaster gesteuert werden.

Zur Anwendung in der Sprachtherapie/Logopädie siehe die Besprechung auf der Seite der Praxis Sprachtherapie Mundt.

Das Programm und eine ausführliche Anleitung können Sie kostenlos über diesen Link downloaden:

Ergänzende Informationen
Diese Datei herunterladen (Simsalabim 3.3 Anleitung.pdf)Simsalabim 3.3 Anleitung.pdf2395 KB